null
SBK e-log Agenda-Portlet

Professionelle Familienbegleitung beim Tod eines Kindes im Kleinkindalter oder in der Jugendzeit

Der Tod eines Kindes, welches im Kleinkindalter oder später stirbt, erschüttert Eltern, Geschwister, Angehörige und das weitere Umfeld zutiefst.
Die Zeit bleibt stehen, Gefühle und Gedanken laufen Amok.
In dieser Zeit ist es wichtig und wertvoll für die Eltern und ihre Familie eine einfühlsame, achtsame Fachperson an der Seite zu wissen. Eine Person, die präsent ist, Orientierung gibt und Möglichkeiten am Anfang eines langen Trauerweges anbieten kann.

Als begleitende Fachperson bin ich aufgefordert, den Umgang mit dem eigenen Tod und der Trauer zu reflektieren, sodass ich fähig bin, Eltern, Geschwister und Angehörigen einfühlsam zu begegnen, um Ihnen eine Stütze zu sein.
Damit ich den Angehörigen in Achtsamkeit und Ruhe begegnen kann, ist es hilfreich, zu wissen, was Eltern in dieser Situation dient, was hinderlich ist und wie mögliche weitere Schritte aussehen könnten.
Dipl. Pflegefachperson HF/ FH
Dipl. Pflegefachperson mit anderer Spezialisierung
Pflegefachperson mit Master / PhD in Nursing Sciences
Hebamme HF/ FH
Arzt

Jetzt gleich Mitglied werden unter www.kindsverlust.ch.
Bitte beachten Sie die Geschäftsbedingungen.

Übersicht aller Weiterbildungsangebote von kindsverlust.ch:
https://www.kindsverlust.ch/veranstaltungen/fuer-fachpersonen/
Fasching Astrid
02.12.2021
3007 Bern
Schweiz
kindsverlust.ch, Fachstelle Kindsverlust während Schwangerschaft, Geburt und erster Lebenszeit
350.00
280.00
6.00
Deutsch