angle-left null
sb-elog-agenda-portlet

Die letzten vier Wochen vor der Geburt

Das Ungeborene, die Wehen und der Geburtsweg beeinflussen sich gegenseitig und bestimmen weitestgehend den Geburtsablauf. Geburtsvorbereitung kann unter diesen Aspekten praktisch verstanden werden.
Infermiera diplomata SS / SUP
Levatrice
In formazione
Medico
Teilnahmebestätigung

Vorbereitung auf die Geburt, Geburtsbeginn und Optimierung der Kindslage

In den Wochen vor Beginn der Geburt kommt es in der seelischen und körperlichen Vorbereitungsphase sowohl bei der Mutter als auch beim Ungeborenen zu mannigfaltigen Veränderungen. Es handelt sich dabei um ein komplexes Geschehen, welches sich aus mehreren Faktoren zusammensetzt, um schliesslich in einen spontanen Geburtseintritt zu münden. Der gesundheitsgemässe Geburtsverlauf kann durch eine gute Vorbereitung auf die Geburt massgeblich beeinflusst werden. Damit das Ungeborene unter dem Einfluss der Wehen die "harten" und "weichen"  mütterlichen Geburtswege passieren kann, können Lage, Haltung und Einstellung des Kindes zur Geburt unterstützend vorbereitet werden. Nur wenn die Hebamme diese Arbeit sehr gut beherrscht, kann sie raten und helfen und so einen regelrechten Geburtsbeginn unterstützen.

Kosfeld Barbara
18.11.2019 - 19.11.2019
Burgstrasse 99
8750 Glarus
Svizzera
Kantonsspital Glarus
520.00
11.00
Tedesco